Rechercher

Berlin, Lucia : Was ich sonst noch verpasst habe

Stories

Keine lesbischen Geschichten - jedoch Geschichten die mensch nicht so schnell vergisst! Aus dem Amerikanischen von Antje Rávic Strubel

Sie gilt als das bestgehütete Geheimnis der amerikanischen Literatur.

Lucia Berlin ist die Wiederentdeckung des Jahres und wird verglichen mit Raymond Carver, Richard Yates oder Grace Paley. Ihre Storys zeugen von einem unsteten Leben voller Brüche. Es sind Frauen wie sie, deren Schicksal sie festhält: alleinerziehende Mütter, Alkoholikerinnen auf Entzug, Haushaltshilfen, Krankenschwestern und Sekretärinnen. Es geht um Mütter und Töchter, scheiternde Ehen und schwangere Mädchen, um Immigranten, Reichtum und Armut, um Einsamkeit, Liebe und Gewalt. Die Orte des Geschehens sind Waschsalons, Caf¿und Restaurants, Krankenhäuser und Arztpraxen. Hier entsteht das Unerwartete, hier zeigen sich die kleinen Wunder des Lebens, entwickeln sich Tragödien, denen Lucia Berlin mal mit feinem Humor, mal voller Melancholie, aber stets mit ergreifender Empathie auf den Grund geht.

Verlag: Arche Literatur Verlag Seiten: 381 S. Erscheinungsjahr: 2016 Ausführung: Fester Einband
Référence: 9783716027424
Versandbereit innert 48 Stunden
Fr. 29.90
decrease increase
Share

Details

Verlag Arche Literatur Verlag AG
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 384 S.
Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
Untertitel Stories
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B13.4 cm x D3.8 cm 512 g
Autor*in Berlin, Lucia / Strubel, Antje (Übers.)
Filters
Sort
display