Suchen

Bronson, AA (Künstler): AA Bronson's House of Shame

 

Ein nächtliches Geheimritual, von zwei nackten Männern in einem Rotterdamer Hotelzimmer vollzogen; ein Zelt, wo der Künstler – als Magier verkleidet – die Besucher einlädt ihre Traumata zu teilen; Buttplugs mit Hahnenfedern; eine Sammlung schwuler Zines; anal-sprayed Gemälde mit Tartanmustern; ein Zen-Garten aus Beifuss. Das Buch versammelt AA Bronsons Arbeiten der letzten Jahre. Nachdem seine Partner von General Idea, Felix Partz und Jorge Zontal, 1994 verstorben waren, musste AA Bronson lernen, alleine weiterzuleben. Er erfand eine Identität unabhängig von seinen vormaligen Begleitern und schuf eine Gemeinschaft der Arbeit, Freundschaft und Liebe. Diese Themen lagen im Kern seiner Kunst der letzten 25 Jahre. Er hat ein Werk entwickelt, bei der Zusammenarbeit mit anderen Künstlern, insbesondere jüngeren queeren Künstlern, und das Knüpfen sozialer Bande eine zentrale Rolle einnehmen. AA Bronson’s House of Shame betont die soziale Dimension seiner Arbeit mittels Ausstellungen von 2013 bis 2018. Diese Schauen brachten Künstler in einer Gemeinschaft zusammen; Schauen, bei denen Performances und Rituale, ein gemeinsames Erleben erschufen; eine einzigartige Mischung aus Kunst, Freundschaft, Zusammenarbeit, Spiritualität und Humor. Dieses Buch besteht aus zwei Teilen: Eine einleitende monographische Sektion beinhaltet einen Essay und ein Interview mit dem Künstler und bietet eine Übersicht über die Werke und Ausstellungen. Im zweiten, chorischen Part, wurden Freunde eingeladen, Zeugnis abzulegen und eine Art Log-Buch zu schreiben, das die fünfjährige Lebensgeschichte der Künstlergemeinschaft erzählt.

ISBN: 9783907236314
Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Fr. 52.00
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Edition Frey
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 288 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Englisch
Masse H23.0 cm x B16.5 cm
Autor*in Bronson, AA
Filters
Sort
display