Suchen

Donnelly, Nisa: Die Liebesgesänge der Phoenix Bay

San Francisco, Mitte der 90er Jahre. Happy Pills, Southern Comfort und Therapie hat Phoenix so gut wie hinter sich. Ihren Job als Englischlehrerin ist sie los, als sie Hamlet im "Mittsommernachtstraum" auftreten lässt. Ihre Geliebte Jinx wandert zur nächsten Frau weiter, und damit bleibt das Tigertattoo auf Phoenix Bays Leib unvollendet. Kurzum: Phoenix hat schon bessere Zeiten gesehen. Da erreicht sie die Bitte ihres langjährigen Freundes Rennie, für einige Zeit seine Strandvilla mitsamt Marcel Proust, dem Pfau, zu hüten. Rennie war in jungen Jahren ein vielversprechender Literat. Nunmehr schreibt er Schwulenpornos und versucht, mit seiner Aids-Erkrankung zu leben. Aus Peru taucht Rennies hinreissende Schwester Cecelie auf, eine Archäologin, die ganz persönliche Gründe hatte, Kalifornien lange Jahre den Rücken zu kehren. Die wachsende Verbundenheit von Phoenix, Rennie und Cecelie, die sich zu einer "queer family" zusammenschliessen, lässt alle drei die Kraft finden, ihre teils schmerzliche Vergangenheit zu verarbeiten und einen Aufbruch zu wagen, der ihnen neue Perspektiven bietet. Eine lesbische Liebesgeschichte, in der die Facetten romantischer Sehnsucht klug und sensibel ausgeleuchtet werden.



Verlag: Krug & Schadenberg
Seiten: 394 S.
Erscheinungsjahr: 2000
Ausführung: Gebunden
ISBN: 9783930041213
Fr. 14.90
decrease increase
Teilen
Filters
Sort
display