Suchen

Hobrack, Marlen: Klassenbeste

Von arbeitenden Frauen, Fallschirmmüttern und Mittelschichtsfeministinnen – Marlen Hobrack formuliert die Klassenfrage aus weiblicher Perspektive radikal neu.

Die Wäschekörbe waren immer voll – nicht mit Wäsche, sondern mit unbezahlten Rechnungen, die ihre Mutter trotz harter Arbeit nicht pünktlich bezahlen konnte. Wenn Marlen Hobrack an ihre Kindheit in Armut in einem bildungsfernen Haushalt denkt, stellt sie immer wieder fest, wie wenig ihr Aufwachsen mit den Herkunftserzählungen der Mittelschicht gemeinsam hat, zu der sie als erfolgreiche Journalistin zählt. Aber gehört sie als Grenzgängerin zwischen den Klassen wirklich dazu? Als alleinerziehende Ostdeutsche, die mit 19 Mutter wurde?

Prägnant und erhellend räumt "Klassenbeste" mit Mittelklassemythen von Chancengleichheit und sozialem Aufstieg auf – und zeigt, dass jede identitätspolitische Debatte im Kern eine Klassenfrage ist.

ISBN: 9783446274778
Lieferbar in 24 Stunden
Fr. 30.90
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Hanser Berlin
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 224 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Untertitel Wie Herkunft unsere Gesellschaft spaltet
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Postkarte Jubiläum Sachbuch
Masse H21.0 cm x B13.4 cm x D2.1 cm 341 g
Coverlag Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (Imprint/Brand)
Autor*in Hobrack, Marlen
Filters
Sort
display