Suchen

Volckmer, Katharina: Der Termin

Roman

Dieser Roman ist obszön - und grandios! Katharina Volckmer ist mit ihrem Debüt zum internationalen Shootingstar einer neuen Literatur geworden. Auf Englisch verfasst, zielt ihr radikaler Roman auf die Deutschen und ihre Scham. In einer Londoner Praxis entblösst sich eine junge Frau aus Deutschland vor ihrem Arzt Dr. Seligman. Obwohl sie nur seinen Hinterkopf sehen kann, vertraut sie ihm ihr Innerstes an: ihre heimliche Lust, ihre Schuldgefühle und ihr Ringen um sich selbst. Obwohl sie sich von ihrer katholischen nachkriegsdeutschen Familie abgewandt hat und seit Jahren in London lebt, verfolgen sie die alten Geister. In einem messerscharfen Monolog nabelt sie sich noch einmal von ihrer Vergangenheit, aber auch von ihrer Gegenwart ab. Vom Umkleiden in der Badeanstalt bis zum Toilettenfick in der Bar begleiten wir eine junge Frau, die sich von ihrer Scham, ihrer Kultur und ihrer Geschlechtlichkeit fundamental befreit.

»Katharina Volckmer ist eine Draufgängerin erster Güte. Ihr Roman steckt voller hypnotischem, poetischem Erfindungsreichtum und Witz. So düster und brillant wie Naked Lunch und dabei hinreissend schön.« Ian McEwan

»Erstaunlich, originell, verstörend und wunderschön. Der Termin ist ein lang überfälliger, radikaler Eingriff.« Chris Kraus, Autorin von "I Love Dick"

»Dieses Buch ist ein Befreiungsschlag, für die Literatur, für das eigene Denken und Fühlen, ja, für das Hoffen.« Frank Witzel

ISBN: 9783985680009
Versandbereit innert 24 Stunden
Fr. 28.90
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Kanon Verlag Berlin UG
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 128 S.
Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
Untertitel Roman
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.0 cm x B12.5 cm x D1.5 cm 235 g
Autor*in Volckmer, Katharina / Adam, Milena (Übers.)
Filters
Sort
display